· 

Kennt keine Kratzer - Sägeraues Parkett

robust und pflegeleicht

Presseveröffentlichung in der Zeitschrift "dds - das Magazin für Möbel und Ausbau" im August 2018

"Das Parkett 'Sägerau' von S. Fischbacher Living ist nicht wirklich sägerau: Die Oberfläche wird mit einer speziellen Maschine erzeugt, nachdem das getrocknete Holz zu Parkettstäben verarbeitet wurde. Dabei wird eine Schicht durch Ansägen abgetragen, dann wird wieder geglättet. Die weichen Bestandteile des Holzes verschwinden und die harten bleiben zurück. Nach der Oberflächenbehandlung können die Parkettstäbe geölt werden, um unterschiedliche Farben zu erzeugen. Das Parkett ist unkompliziert und robust: verschütteter Rotwein beispielsweise kann noch nach mehreren Minuten ohne sichtbare Rückstände aufgewischt werden. Zudem ist die Gefahr unschöner Kratzer bei einem ohnehin rauen Parkett sehr gering. Fischbacher Living bietet den Bodenbelag sowohl bei Fischgrätstäben (klassisch oder französisch 45°), als auch bei den Landhausdielen in unterschiedlichen Breiten und Längen an."