Artikel mit dem Tag "Parkett"



Ein Dachgeschoss wurde komplett saniert und zum Wohnraum ausgebaut. Der Bodenbelag sollte aus massiver Eiche sein, hochwertig wirken und doch das Budget nicht zu sehr belasten. Mit dem Flechtmuster wurde eine tolle Optik gewählt, bei der massive Eichenstäbe im geometrischen Muster verlegt werden. Durch die geringe Stabgröße und die lebhafte Sortierung bietet das Massivholzparkett ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.
Eine Souterrain-Wohnung wurde saniert und mit breiten Schlossdielen aus Eiche ausgestattet. Die Dielen wurden durchgängig bis ins Bad verlegt - sie erzeugen optisch Weite und ein gutes Raumklima. Das Mehrschichtparkett hat eine sägeraue Oberfläche und ist dadurch besonders pflegeleicht und robust.
Ein ehemaliges Sommerhaus an einem See in Bayern wurde von den Bauherren kernsaniert und liebevoll im historischen Stil wieder hergerichtet. Antik bearbeitete Landhausdielen aus geräucherter Eiche fügen sich perfekt ins Konzept: Der Holzboden wirkt sehr natürlich und authentisch, und der besondere Farbton der Räuchereiche unterstützt den skandinavisch angehauchten Charakter des Seehäuschens.
Die Küche und der neu gebaute Wintergarten eines privaten Wohnhauses wurden mit 30 cm breiten Schlossdielen aus Eiche ausgestattet. Das Mehrschichtparkett im Farbton Clear White bildet die harmonische Basis für die stilvoll ausgestatteten Räume.
Der Wohn- und Essbereich in dieser Schweizer Villa schimmert in Farbnuancen von Grau- und sanften Brauntönen. Der Farbton Kristallgrau wirkt sehr edel - dennoch ist der Boden dank Sägerau-Effekt äußerst robust. Die Antik-Bearbeitung verleiht dem Parkett zusätzlich Charakter. Fischgrätparkett vom Feinsten!
Ein Altbau im Ortszentrum wurde liebevoll und mit Fingerspitzengefühl saniert. Edle Massivholzböden aus Eiche mit sägerauer Oberfläche liegen im Treppenhaus und in den Wohnungen. Zusätzlich wurde die Eichentreppe in der gleichen Farbe wie das Parkett erstellt.
Eine vierköpfige Familie beschloss, ein altes Winzerhaus an der Mosel mit neuem Leben zu füllen. Der ursprüngliche Charakter des Hauses, das sich seit fast 170 Jahren im Familienbesitz befindet, sollte durch die Sanierung wieder herstellt werden. Die Bodenbeläge sollten den besonderen Stil des Winzerhauses unterstützen. Bei S. Fischbacher Living wurde ein Fischgrät-Parkett im Farbton Chestnut in Kombination mit hellen Mehrschicht-Dielen ausgewählt.
Für ein Kachelofen-Geschäft in München war ein widerstandsfähiges, robustes Parkett gefragt. Die schweren Öfen stellen hohe Ansprüche an den Bodenbelag der Ausstellungsfläche. Gewählt wurde ein Massivparkett aus der Wirtshauskollektion.
Fototermin für unser Fischgrät-Parkett: Für den KARE-Webshop sollten neue Produkte in einem ansprechenden Rahmen fotografiert werden. Auf dem edlen Eichenparkett im Fischgrät-Muster mit sägerauer Oberfläche kommen die eleganten Möbel und Einrichtungsgegenstände hervorragend zur Geltung.
Dass es ein Fischgrät-Parkett aus massiver Eiche für ihr neues Eigenheim sein sollte, wussten die Bauherren schon früh. Doch dann standen sie vor der Qual der Wahl: Hell oder dunkel, antik oder neu, strukturiert oder glatt... Doch schließlich fanden sie fast nebenbei - auf einem Kurztrip an den Chiemsee - genau das Richtige!

Mehr anzeigen